Wintergarten auf Dachterrasse – was ist baulich möglich?

Wintergarten auf Dachterrasse

Gerade in Großstädten gibt es wenig Platz, um den Wohnraum im Garten oder auf der Terrasse zu erweitern. Ein Wintergarten auf der Dachterrasse wird hier zur cleveren Alternative, die ähnlich stilvoll wie ein vollwertiger Wintergarten wirkt. Unser Artikel zeigt Ihnen, was baulich möglich ist und ob Sie eine Baugenehmigung für diesen Umbau benötigen.

Was spricht für diese bauliche Erweiterung?

Mehr Wohnraum wünschen sich zahllose Eigentümer und Mieter, unabhängig von der aktuellen Wohnsituation. Mit der Dachterrasse mit Wintergarten lässt sich ein neues Wohngefühl erleben, wobei sich der Verkehrslärm der Stadt dämpfen lässt. Dieser sorgt nicht selten dafür, dass Balkon oder Terrasse kaum nutzbar sind.

Der Wintergarten auf der Dachterrasse bietet sich nicht nur für die Sommermonate an. Je nach Konzept und der richtigen Überdachung und Verglasung ist eine Nutzung von Frühling bis Herbst möglich. Hierbei sind Sie bestens vor Wind und Wetter geschützt und können fernab von Straßenlärm und anderem Stress Ihren Außenbereich noch mehr genießen.

Benötige ich eine gesonderte Baugenehmigung?

Leider werden Sie um eine gesonderte Wintergarten-Baugenehmigung nicht herumkommen. Dies gilt sogar, wenn eine bereits genehmigte Dachterrasse vorhanden ist. Grund ist vor allem die separate Überprüfung der Statik, die beim Aufbau des Glaswintergartens nötig wird. Neben der baulichen Konstruktion muss der Statiker die zusätzliche Belastung durch Möbel und Personen bedenken.

Welche Entscheidungen muss ich zusätzlich treffen?

Wenn Sie Ihre Dachterrasse mit Wintergarten planen, sind zwei grundlegende Entscheidungen zu treffen:

  1. Soll es sich um einen beheizten oder unbeheizten Wohnraum handeln?
    Unbeheizt werden Sie die Konstruktion nicht im Winter nutzen können, was jedoch gewünscht sein kann. Für die partielle Einrichtung als echter Wintergarten auf der Dachterrasse ist auch die Größe der Außenfläche entscheidend.
  2. In welchem Umfang ist eine Verwirklichung geplant?
    Mit einem Bausatz entscheiden Sie sich für eine vergleichsweise günstige Lösung, die jedoch nicht auf bauliche Besonderheiten eingeht. Der Aufbau ist im Regelfall selbst durchzuführen. Mit einem Wintergarten auf der Dachterrasse vom Fachbetrieb lassen sich individuelle Wünsche und Ideen einfacher umsetzen.

Mit einem Branchenprofi zur langlebigen, individuellen Lösung

Bai einem Bausatz mag der günstige Preis locken. Die Erfahrung zeigt, dass eine Dachterrasse mit Wintergarten dennoch besser professionell zu planen ist. Bedenken Sie, dass Sie gerade bei einem vollwertigen Wintergarten auf der Dachterrasse von einer bestmöglichen Isolierung und Beschattung profitieren möchten. Wird diese nicht optimal auf Ihre baulichen Gegebenheiten abgestimmt, gehen Sie schneller als gewollt

Wenn Sie keinen Sommergarten, sondern einen echten Wohnwintergarten umsetzen möchten, entscheiden Sie sich für die Realisation mit einem Fachbetrieb. Dieser passt als Profi die Lösung exakt an Ihren Bedarf an. Hierbei werden baulichen Besonderheiten berücksichtigt, die sich bei jeder Immobilie unabhängig von Alter und Größe ergeben.

Natürlich profitieren Sie auch von einem deutlich geringeren Aufwand, wenn es um den Aufbau der Grundkonstruktion oder Ihre Terrassenverglasung geht. Nicht zuletzt erhalten Sie für die Arbeit eines Fachbetriebs eine Garantie auf Ihren neuen Wintergarten. Kommt es kurze Zeit nach der Umsetzung zu unerwarteten Problemen, haben Sie einen direkten Ansprechpartner an Ihrer Seite.

Was lässt sich bei einer vorhandenen Terrassenüberdachung tun?

In manchen Fällen ist eine Dachterrasse bereits überdacht. Beim Bau oder nachträglich wurde eine Überdachung ergänzt, die als Schutz vor Sonne oder Witterung dienst. Diese in einen vollwertigen Wintergarten zu verwandeln, setzt die Ergänzung von passgenauen, gläsernen Seitenwänden voraus.

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, die vorhandene Struktur einer überdachten Dachterrasse in eine Dachterrasse mit Wintergarten zu verwandeln. Hier lohnt die Kooperation mit einem Fachbetrieb, damit das richtige, passgenaue System für Glaselemente und Montage gewählt wird. Hierzu gehört auch die geeignete Isolation, damit nicht alleine ein Kalt-Wintergarten entsteht.

Bei einem vollwertigen Wohnwintergarten ist eine spezielle Verglasung sowie eine zusätzliche Heizung zu planen. Der Aufwand in der Umsetzung ist größer, schafft jedoch eine Dachterrasse, die Sie über alle Jahreszeiten hinweg nutzen können. Lassen Sie sich hier einfach vom Fachbetrieb beraten, damit Ihr Wintergarten auf der Dachterrasse allen baulichen Gegebenheiten gerecht wird.

Ihr Wintergarten auf Dachterrasse – bestens mit Scarabäus beraten

Sie denken über eine neue Terrassenverglasung nach? Oder möchten Sie einen vollwertigen Wintergarten auf der Dachterrasse realisieren? In allen Fällen steht Ihnen Scarabäus als Branchenprofi fachkundig zur Seite. Wir entwickeln für Sie das passende Konzept und zeigen Ihnen die individuellen Vorteile eines Warm- oder Kaltwintergartens auf. Lassen Sie sich noch heute beraten und vertrauen Sie von der ersten Planung bis zur fachgerechten Montage auf echte Experten rund um die moderne Welt der Terrassen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.