1
2
3
Pergola – Scarabäus: Der Wintergartenladen
1

Pergolas – filigrane und stabile Überdachungen.

2

Schutz vor Sonne und Regen – für längere Aufenthalte im Freien.

3

Wählen Sie aus attraktiven Modellen mit perfekter Funktionalität und vielfältigen Designs.

Länger draußen sein – geschützt vor Regen und Sonne.

Pergola: Bei einer Riesenauswahl tut Beratung gut

Pergolen gibt es in klassischen oder ausgefallenen Farben, in taupe oder anthrazit, in konventionellen Formen oder speziell angepassten Maßen – da verliert man schnell den Überblick. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihrer idealen Pergola.

Umfassende Beratung beim Pergola-Kauf

Aus der Riesenauswahl an Pergolen und Sonnensegeln finden wir gemeinsam den idealen Sonnenschutz für Ihre Terrasse oder Ihren Balkon.

Erfahrung in der Beschattung mit Pergolen

18 Jahre Sonnenschutz-Expertise bei Pergolen und Sonnensegeln macht uns zum idealen Partner rund um die Balkon- oder Terrassenbeschattung.

Einmalige Pergola-Qualität

Erstklassig verarbeitete Metallpfosten und ein strapazierfähiger Beschattungsstoff geben Scarabäus-Pergolen ihre einzigartige Qualität.

Vorab-Visualisierung Ihrer Beschattung

Auf Wunsch visualisieren wir Pergola, Sonnensegel oder Pavillon, so dass Sie sich Ihre Beschattung auf der Terrasse bereits vor dem Kauf vorstellen können.

Montage durch Sonnenschutz-Profis

Seitenteile und Überdachungen: Unsere kompetenten Mitarbeiter wissen, worauf es bei der Realisierung einer Pergola ankommt. Vertrauen Sie uns.

Zufriedene Pergola-Kunden

Egal, ob Pergola aus Metall, Sonnensegel oder Pavillon: Scarabäus Kunden sind begeistert von ihrem neuen Sonnenschutz auf Terrasse oder Balkon.

5 Jahre Gewährleistung – Scarabäus: Der Wintergartenladen
18 Jahre zufriedene Kunden – Scarabäus: Der Wintergartenladen
Erfahrung aus über 1.000 Wintergärten – Scarabäus: Der Wintergartenladen
Mitglied im Bundesverband Wintergarten e.V. – Scarabäus: Der Wintergartenladen

Pergola allgemein

Was ist eine Pergola?

Eine klassische Pergola ist meist ein wetterunempfindliches Holzgerüst aus senkrechten Pfeilern bzw. Säulen und waagrechten Balken ohne ein durchgängiges Dach. Mit Efeu begrünte Pergolen findet man häufig als lauschige Säulengänge in öffentlichen Parks und Gartenanlagen; ebenso werden sie als Carports oder Rankgitter genutzt. Im heimischen Garten und auf der Terrasse dagegen trifft man eher auf der Markise verwandte Pergola-Systeme mit Metallpfosten und wasserabweisender Stoffüberdachung. Diese sind meist als Sonnenschutz gedacht und schützen Gartenmöbel und Sonnenschirme zusätzlich vor plötzlich eintretendem Regen.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Pergola und einer Terrassenüberdachung?

Während die Pergola entweder gänzlich unbedacht oder mit einem Textildach versehen ist, ist eine Terrassenüberdachung eine stabil im Boden verankerte Baukonstruktion mit einem festen Dach aus Glas, Aluminium, Holz oder Holz/Aluminium. Ein Terrassendach bedacht die Terrasse ganzjährig, während eine Pergola nur in den Sommermonaten genutzt und im Winter abgebaut werden.

Worin liegen die Vorteile einer Pergola?

Im Vergleich zu einer festen Terrassenüberdachung ist eine Alu Pergola deutlich günstiger und flexibler nutzbar. Sie ist schneller auf- und abgebaut und kann wie ein Gartenpavillon an verschiedenen Stellen im Garten platziert werden, während das Terrassendach ausschließlich auf die Bedachung Ihrer Terrasse beschränkt ist.

Was sind die Nachteile einer Pergola?

Eine textile Pergola ist aufgrund ihrer Konstruktion weniger stabil als ein Terrassendach. Hausbesitzer, die ihre Terrasse in den Sommermonaten häufig für Feste und Treffen mit der Familie und Freunden nutzen, sind daher mit einer Terrassenüberdachung besser gegen plötzliche Witterungsänderungen geschützt.

Ist eine Pergola als Sichtschutz geeignet?

Da eine Garten Pergola bis auf ihre Pfosten in der Regel nach allen Seiten offen ist, eignet sie sich nicht als Sichtschutz, sondern schützt lediglich vor Blicken, die von oben kommen. Eine begrünte Holzpergola bieten durch ihre Kletter- und Rankpflanzen etwas mehr Schutz vor neugierigen Zuschauern, hält aber dennoch einem Vergleich mit einer Jalousie oder einem Rollo nicht stand.

Ist eine Pergola dasselbe wie eine Markise?

Hier muss man zwischen klassischen Pergolen und modernen Pergolen unterscheiden. Während die klassische oder auch italienische Pergola als Laubengang keine Ähnlichkeit mit einer Markise besitzt, ist eine moderne Alu Pergola mit Stoffbedachung einer Markise sehr ähnlich. Die einzigen Unterschiede bestehen darin, dass die Pergola im Gegensatz zur Markise durch ihre stützenden Seitenteile auch alleine stehen und größere Flächen beschatten kann.

Wo kann man eine Pergola kaufen?

Hochwertige Garten Pergolen sind ähnlich wie eine Terrassenüberdachung meist bei den Herstellern von Wintergärten zu erhalten. Im Gegensatz zu einer Pergola aus dem Baumarkt haben Sie hier den Vorteil, dass Sie Ihre textile Pergola individuell Ihren Erfordernissen anpassen können. Pergola-Hersteller, beispielsweise die Firma Markilux, bieten mittlerweile ganze Systeme an, die wahlweise mit oder ohne Antrieb, in verschiedenen Maßen, Designs und Tuchstoffen erhältlich sind.

Welche Pergola-Systeme gibt es?

Dies hängt vom Pergola-Hersteller ab. Markilux bietet allein 7 Pergola-Modelle in unterschiedlicher Ausführung an. Dabei sind die Modelle Markilux Syncra 2 und Markilux Syncra 2 Uno durch ihre Vielfältigkeit besonders flexibel einsetzbar. Am besten lassen Sie sich von Ihrem Beschattungsfachbetrieb beraten. Auch wir von Scarabäus führen Pergolen und Markisen von Markilux.

Aus welchen Materialien bestehen Pergola-Systeme?

Die Seitenteile klassischer und moderner Pergolen bestehen aus stabilen Stoffen wie Metall, Stein oder Holz. Bei einer klassischen Pergola aus Holz werden als Seitenwand meist witterungsbeständige Hartholze verwendet, beispielsweise Eiche oder Lärche. Dennoch ist es notwendig, das Pergola Holz regelmäßig zu kontrollieren und es bei Stabilitätsverlust oder Witterungsschäden auszutauschen. Eine moderne Pergola besitzt meist Aluminiumpfosten, die deutlich weniger Pflegeaufwand benötigen als Holzpfosten und filigraner als Holz oder Stein wirken. Waagrecht wird die moderne Pergola meist aus stabilen Tuchstoffen oder glasfaserverstärktem Kunststoff abgedeckt, klassische Pergolen sind häufig mit einer Pflanzendecke begrünt.

Welches Zubehör gibt es für eine Pergola?

Integrierte Beleuchtung, Steuerung, Volant-Rollos oder absenkbare Pfosten: Das Zubehör für eine Garten Pergola ist vielfältig. Am besten überlegen Sie sich bereits vor der Anschaffung einer Pergola, welche Funktionalitäten für Sie wichtig sind und sprechen Ihren Pergola-Fachbetrieb gezielt darauf an.

Reinigung und Pflege von Pergola und Sonnensegel

Wie wasche ich eine Pergolen-Konstruktion?

Ob heruntergefallenes Laub, Blütenpollen oder Verkehrsabgase – es gibt viele Schmutzquellen, die die Optik Ihrer Pergola beeinträchtigen können. Bevor Sie mit dem Abwaschen beginnen, gilt es das richtige Putzmittel zu wählen, denn nicht jedes Mittel empfiehlt sich für die Reinigung von Metall, Holz oder auch Stein. Bei Metallkonstruktionen genügt in der Regel bereits ein Eimer Wasser mit einem sanften Spülmittel, um einfache Verschmutzungen zu beseitigen. Unbedingt vermeiden sollten Sie hingegen Putzmittel mit Schmirgelstoffen oder sonstige Scheuermittel. Diese können nämlich unschöne Kratzer an der Oberfläche hinterlassen. Die Reinigung von Holz-Pergolen gestaltet sich hingegen etwas komplizierter. Zuerst sollten Sie sich vergewissern, ob es sich bei einem Fleck um eine Verunreinigung oder einfach die natürliche Holzreifung handelt. Sobald Sie sich sicher sind, sollten Sie zum Abwaschen von Verunreinigungen keine aggressiven Spülmittel nutzen. Sowohl für Holz als auch für Metall gilt, dass Sie nie zum Hochdruckreiniger greifen sollten. Dieser kann die Oberfläche schädigen, wodurch sich Verschmutzung künftig noch leichter ansammeln und festsetzen könne.

Wie kann ich eine Holzpergola pflegen?

Holz vergraut nach einer gewissen Zeit im Freien. Damit Sie lange Freude an Ihrer Holzpergola haben, können Sie dem vorzeitigen Ergrauen mit regelmäßigen Ölpflege entgegenwirken. Zum Schutz des Holzes können Sie auch spezielle Schutzanstriche verwenden. Bevor Sie diese auftragen empfiehlt es sich, die Holzoberfläche grundlegend zu säubern – beispielsweise durch Abbürsten oder Abschleifen. Sollten Sie die Holzpergola zusätzlich abwaschen, muss das Holz vor dem Aufbringen des Schutzanstriches wieder vollständig getrocknet sein. Andernfalls kann sich Feuchtigkeit unter dem Anstrich ansammeln und sowohl den Anstrich als auch das Holz schädigen.

Wie kann ich ein Sonnensegel reinigen?

Wenn ein Sonnensegel Ihre Pergola überspannt, sollten Sie dieses regelmäßig von flächiger Verunreinigung befreien. Zur Entfernung von Staub, Laub oder anderen Planzenteilen empfiehlt sich eine weiche Bürste oder ein Mikrofasertuch. Die regelmäßige Sonnensegel-Reinigung hinterlässt nicht nur einen ordentlich gepflegten Eindruck, sondern hilft auch dabei, mikrobiellen Befall der Sonnenschutzsegel vorzubeugen. Insbesondere heftige Verunreinigungen wie Vogelkot oder faulendes Fallobst sollten unmittelbar entfernt werden. Hierzu können Sie eine Seifenlösung aus in Wasser gelöstem Spülmittel oder Waschmittel verwenden. Für resolute Verschmutzungen wie Grünbelag empfehlen sich spezielle Reinigungsmittel. Achten Sie bei der Verwendung von Grünbelegentferner unbedingt auf die vorhandene Verschmutzungsgrad und den empfohlenen Verdünnungsgrad des Reinigungsmittels.

Kann ich Sonnensegel in die Waschmaschine geben?

Von dieser Reinigungsvariante möchten wir Ihnen abraten, da Sonnensegel feine Nähte besitzen, die sich durch die Rotationsbewegung lösen können. Obendrein kann das Tuch auch an Dichte verlieren. Falls Sie dennoch Ihr Sonnensegel in der Waschmaschine reinigen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Schnellreinigungsprogramm bei möglichst geringer Temperatur auszuwählen.

Muss ich das Sonnensegel trocknen lassen?

Nach der Reinigung sollten Sie Ihr Sonnensegel gut abtrocknen lassen, bevor Sie es zusammenrollen. Wenn Sie Feuchtigkeit nicht die Möglichkeit geben, vollständig zu verdunsten, können Wasserflecken oder gar Schimmel entstehen.

Mein Sonnensegel hat sich dunkel verfärbt und riecht unangenehm. Was ist das und wie werde ich es los?

Es ist gut möglich, dass hier ein Schimmelprozess eingesetzt hat. Die restlose Entfernung von Schimmel ist in der Regel schwierig, aber nicht unmöglich. Neben speziellen Schimmelentfernern haben sich sogar einige Hausmittel bewährt. Hierzu zählt Essigreiniger oder die Mischung aus Backpulver und Wasser. Diese Mittel sollten allerdings nur zur Reinigung von hellen Sonnensegeln verwendet werden. Zwar eignen sie sich ebenfalls zur Entfernung von Schimmelflecken auf dunklen Materialien, können dort allerdings helle Flecken hinterlassen, welche die Optik beeinträchtigen.