Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springenZur Fußzeile springen
Wohnwintergarten - Scarabäus

Einzigartiges Flair Wohn­winter­garten

Entspannte Stunden oder gesellige Runden Vorteile eines Wohn­winter­gartens

Mit einem Wohnwintergarten steigern Sie Ihren Wohnkomfort über alle Jahreszeiten hinweg und erweitern Ihr Haus um einen echten Blickfang, der zum Verweilen einlädt.

Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Ganzjährig nutzbarer, zusätzlicher Wohnraum

Selbst exotische Pflanzen können überwintern

Warm im Winter, kühl im Sommer Wohntraum erfüllen mit einem Wohn­winter­garten

Mit einem Wohnwintergarten erfüllen Sie sich einen echten Wohntraum, der immer wieder zum Entspannen und Genießen einlädt. Mit gut isolierten Glaswänden und einer energieeffizienten Beheizung erleben Sie über das Jahr hinweg einen Wohnkomfort, den Sie individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abstimmen können.

Unsere Experten von Scarabäus verhelfen Ihnen zu Ihrem Traumwintergarten, der Ihren Wohnraum erweitert und Sie und Ihre Gäste jedes Mal begeistern wird. Lassen Sie sich von unseren Referenzen und Bildern inspirieren, um schon bald einen einzigartigen Wintergarten nach Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget zu realisieren.

Wintergarten: Impressionen 1 - Scarabäus
Wintergarten: Impressionen 2 - Scarabäus
Wintergarten: Impressionen 3 - Scarabäus
Wintergarten: Impressionen 4 - Scarabäus
Wintergarten: Impressionen 5 - Scarabäus
Wintergarten: Impressionen 6 - Scarabäus

Besonderheiten Wohnwinter­garten von Scarabäus

Wir wissen aus Erfahrung, dass die baulichen Gegebenheiten von Immobilien so vielfältig sind wie die Wünsche der Bauherren. Aus diesem Grund plant Scarabäus jeden Wintergarten individuell, um all diesen Ansprüchen zu genügen und den Wohnwintergarten bestmöglich in die bestehende Immobilie zu integrieren. Wir vertrauen auf erprobte und hochwertige Materialien, damit Sie über viele Jahre hinweg Freude an Ihrem Wintergarten bei einem geringen Pflegebedarf haben. Mit Erfahrung und handwerklichem Können sorgen wir für eine schnelle und professionelle Umsetzung, damit Sie Ihren neuen Wohnwintergarten so bald wie möglich genießen können.

Feedback - Scarabäus

Sanierungsmaßnahme 15 % Zuschuss vom Staat

Sie können über uns ab sofort einen Investitionszuschuss von 15 % im Rahmen der staatlichen Einzelbaumaßnahmenförderung beantragen. Gefördert werden alle Maßnahmen die zur energetischen Verbesserung Ihres Hauses führen – dazu zählt auch Ihr Wintergarten.

Wichtig für Ihre Planung: Der Antrag muss vor Ausführung der Arbeiten gestellt werden und der Auftragswert muss über 2.000,00 EURO inkl. MwSt. liegen. Mit unserem Antragsformular können Sie Ihren Sanierungsbonus in nur 3 Schritten ganz einfach und unbürokratisch online bei uns auf der Website beantragen.

Jetzt Antrag stellenMehr dazu

Antworten auf wichtige Fragen Kauf eines Wintergartens

Wintergarten allgemein

Was ist ein Wohnwintergarten?

Ein Wohnwintergarten als Wohnraumerweiterung ist einen Gebäudeanbau oder auch ein frei stehendes Gebäude, das überwiegend aus Glas besteht und zumindest im Sommer den Glashauseffekt als Heizung nutzt. An kalten Tagen wird der Wohnwintergarten hingegen beheizt. Die Raumtemperatur übersteigt 19°C und ermöglicht so einen angenehmen und behaglichen Aufenthalt, was eine ganzjährige Nutzung möglich macht. Wohnwintergärten schließen sich in der Regel direkt an das Gebäude an, wodurch ein direkter Übergang aus dem Wohnbereich in den Wintergarten entsteht. Daher spricht man auch von Anlehn-Wintergärten. Aufgrund der stets angenehmen Temperatur eignen sich die wohnlichen Glasanbauten auch als Standort für tropische Gewächse mit höheren Ansprüchen.

Wie sieht unser Planungsablauf beim Wintergartenbau aus?

Damit bei der Umsetzung eines Wohnwintergartens nichts Unvorhergesehenes passiert, planen wir unser Vorgehen detailliert – Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

Unser Planungsablauf im Detail:

  • Aufnahme der Kontaktdaten im Ersttelefonat mit dem Kunden und Vereinbarung eines Vor-Ort Termins mit unserem Außendienst
  • Vor Ort Maß-Aufnahme und Foto-Erstellung vom Haus durch einen fachkundigen Scarabäus Mitarbeiter
  • Angebotserstellung und Wintergarten-Visualisierung innerhalb einer Woche
  • Präsentation und Angebotsbesprechung mit dem Kunden in unserer Ausstellung
  • Nach Auftragserteilung Erstellung der Baugenehmigung durch unser Architekturbüro und Übergabe an den Kunden
  • Unterzeichnung des Kunden und Weiterleitung an zuständiges Bauamt
  • Nach Erteilung der Baugenehmigung Feinmaßerstellung durch Scarabäus Techniker vor Ort
  • Ausarbeitung der Produktionszeichnung beim Lieferanten
  • Erstellung eines Fundamentplans: Falls vom Kunden gewünscht, haben wir einen Fundamentbauer
  • Auftragsbestätigung an Kunden mit voraussichtlichem Liefertermin
  • Nach Einweisung durch einen Scarabäus Techniker Montagebeginn durch Monteure auf der Baustelle, wobei sich die Montagedauer nach der Größe des Wintergartens richtet
  • Koordination aller notwendigen weiteren Gewerke zum Wintergartenbau
  • Übergabe nach Fertigstellung
  • Kunde erhält als Scarabäus Bonus einen Reinigungsgutschein für seinen Wintergarten

Was ist ein Kaltwintergarten?

Im Gegensatz zum Wohnwintergarten wird der Kaltwintergarten, auch Sommergarten genannt, nur an warmen Tagen von Frühling bis Herbst genutzt und nicht oder nur auf maximal 12°C beheizt. Da der Kaltwintergarten in erster Linie nicht als Wohnraumerweiterung dient, kann es sich hier auch um einen frei stehenden Wintergarten handeln. Im Winter werden Kaltwintergärten meist als Überwinterungsort für frostempfindliche Pflanzen genutzt.

Wo haben Wintergärten ihren Ursprung?

Bereits die alten Römer wussten um die wohltuende, wärmende und wachstumsfördernde Wirkung des Sonnenlichts und kultivierten empfindliche Pflanzen und Früchte in Pflanzenhäusern mit transparenten Glimmscheiben. Der Wintergarten in seiner heutigen Form hat seine Wiege im viktorianischen England. Nachdem dem Holländer Lucas de Nehon 1688 erstmals der Guss großer Glastafeln gelang, entstand dort ein regelrechter Hype nach prestigeträchtigen Orangerien mit exotischen Pflanzen, die sich nach und nach zu Wohnräumen entwickelten. Ab 1880 gewann die Idee eines grünen Gartenzimmers in Form von Wintergärten auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Ab 1930 wurden Wintergärten durch verbesserte Produktionsverfahren in der Flachglasherstellung deutlich günstiger und somit auch für die breite Masse erschwinglich.

Welche Wintergartenarten gibt es?

Neben der Unterscheidung nach Nutzungsart, d. h. Kaltwintergarten oder Wohnwintergarten, werden Wintergärten nach Baumaterial und Baustil differenziert. Bei der Materialauswahl unterscheidet man hauptsächlich zwischen einem Holzwintergarten, einem Holz-Aluminium Wintergarten und einem Aluminium- oder kurz Alu-Wintergarten. Nach dem Baustil differenziert man zwischen modernen und viktorianischen Wintergärten, wobei sich ein viktorianischer Wintergarten durch filigrane Gestaltungselemente aus dem viktorianischen England auszeichnet.

Welche Verglasung sollte ich wählen?

Isolierglasscheiben ist die richtige Wahl, wenn Sie Ihren Wohnwintergarten ganzjährig nutzen und einen gehobenen Schall- und Wärmeschutz erwarten. Zur Steigerung des Einbruchsschutzes ist die Umsetzung als Sicherheitsglas möglich. Echtes Glas gilt als stilvoller Klassiker, mit Kunststoffglas wählen Sie eine preiswerte Alternative mit ähnlich funktionellen Eigenschaften und größeren Gestaltungsfreiheiten.

Welche Lösungen gibt es zur Beschattung?

Empfehlenswert sind Markisen für Ihren Wohnwintergarten, die sich bequem per elektronischer Steuerung bedienen lassen. Diese sind flexibel einsetzbar und lassen sich längst auch ins moderne Smart-Home integrieren. Wenn es Ihnen mehr um den Sichtschutz im Wohnwintergarten geht, vertrauen Sie auf Rollos oder Jalousien von innen. Um eine starke Aufheizung zu verhindern, sind reflektierende Plissees ideal.

Wie funktioniert die Belüftung des Wintergartens?

Mittlerweile zur Standardlösung geworden ist die Dachlüftung, mit der sich das Risiko auf Zugluft in Ihrem Wohnwintergarten minimiert. Die Quer- oder Diagonallüftung an den Seitenteilen des Wintergartens sind die gängigen Alternativen. Bei der Planung der Belüftung sind bauliche Besonderheiten wie die maximale Distanz der Zug- und Abluftgeräte zu beachten.

Wie den Wohnwintergarten richtig beheizen?

Selbstständige Wärmepumpen sind eine besonders komfortable Lösung, die selbstständig zu jeder Jahreszeit für eine attraktive Raumtemperatur sorgen. Sie reagieren zudem schnell und flexibel auf Veränderungen der Außentemperatur. Auch eine Fußbodenheizung ist beliebt, setzt jedoch eine gute Isolation des Bodens voraus. Auch die Aufheizung durch klassische Heizkörper mit aufsteigender und zirkulierender Warmluft ist denkbar, oft in Kombination mit einer Fußbodenheizung.

Wie gelingt eine sichere Finanzierung?

Neben der Finanzierung über einen Bausparvertrag ist der Abschluss eines Darlehens üblich. Hierbei ist eine Förderung des Kredits durch die KfW und andere Träger denkbar, solange es sich um eine energieeffiziente Modernisierung Ihres Wohngebäudes handelt. Auch ohne expliziten Abschluss eines Kredits können Sie Ihren Wohnwintergarten auf Raten finanzieren. Hier gehen Verkäufer gerne und flexibel auf Ihre finanziellen Möglichkeiten beim Wintergartenbau ein.

Weiterführende Links

In Leipzig Besuchen Sie unsere Ausstellung

Unsere Ausstellung gibt Ihnen lebhafte Einblicke, wie auch Ihr neuer Wintergarten bald aussehen könnte. Besuchen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten und lernen Sie alle Möglichkeiten in der Umsetzung eines modernen Wohnwintergartens kennen. Gerne beraten Sie die Experten von Scarabäus vor Ort und unterstützen Sie bei der Planung.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Montag: 13:00 - 16:00 Uhr 
Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 11:00 - 14:00 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat: 10:00 - 12:00 Uhr

Andere Termine sind jederzeit nach Absprache möglich

Unsere Hausmesse ist vom 23.3.-24.3.2024

in der Zeit von 10-16 Uhr

Ihr persönlicher Beratungstermin

Sie möchten zu einem anderen Termin gerne die Ausstellung besuchen? Kein Problem! Vereinbaren Sie einfach mit uns einen Termin, der Ihnen passt:

Termin vereinbaren

Wintergarten: Feedback - Scarabäus

Das sagen unsere Kunden Feedback

Wir haben uns von der Firma Skarabäus einen Wintergarten planen und bauen lassen. Auch für das Genehmigungsverfahren waren sie eine kompetente Hilfe. Der Zeitplan wurde eingehalten. Alle Mitarbeiter waren stets höflich und freundlich. Das Produkt gefällt uns sehr gut, wir empfehlen Skarabäus gerne weiter.
Jan Heckendorff
Google Rezension
Ich habe einen Wintergarten vor 5 Jahren gekauft und bin sehr zufrieden. Top-Auftragsabwicklung, pünktlich und kompetent. Eine kleine Sache wurde auf Kulanz behoben. Diese Firma kann ich weiter empfehlen :)
Jens Nieslony
Google Rezension

Wintergarten von Scarabäus Kontakt aufnehmen

Sie möchten Ihren Wintergarten vom Profi planen lassen?

Das Team von Scarabäus freut sich auf Sie und hilft Ihnen bei allen Fragen weiter. Planen Sie mit uns Ihren neuen Wohn­wintergarten detailliert und erleben Sie einen Full-Service von der ersten Wohnidee bis zur fachgerechten Umsetzung.

Christian Zorr - Scarabäus
Christian Zorr
Verkauf / Marketing

Ihr persönlicher Beratungstermin

Produkte
Ihre Anfrage
Ihre Kontaktdaten
Datenschutz
Bitte warten

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass wir nur Anfragen im Umkreis von 150 km von Leipzig bearbeiten können.