Terrassenüberdachung als Vordach

Terrassenüberdachung Vordach

Um Ihre Terrasse auch bei schlechtem Wetter nutzen zu können, sind verschiedene Arten der Überdachung etabliert. Mit einer Terrassenüberdachung als Vordach entscheiden Sie sich für eine beliebte Lösung, die den Mittelweg zwischen klassischem Vordach und großem Terrassendach geht. Lernen Sie im Folgen die Vorzüge der Vordächer als Terrassenüberdachung kennen, um auch Ihren Terrassenbereich funktionell und ästhetisch auszustatten.

Was genau zeichnet die Terrassenüberdachung als Vordach aus?

Wenn es um die richtige Terrassenüberdachung geht, stehen private Immobilienbesitzer schnell vor der Qual der Wahl. In der Vielfalt an Formaten und Modellen ist es gar nicht so einfach, die ideale Wahl für den eigenen Außenbereich zu treffen. Im Folgenden deshalb eine grundlegende Abgrenzung der wichtigsten Formate:

  • Terrassendach: Ein klassisches Terrassendach nimmt die gesamte Terrassenfläche ein und wird zu einem umfassenden Schutz. Diese Variante wird gerne durch Seitenwände ergänzt, beispielsweise um einen Kalt-Wintergarten mit festen oder beweglichen Glaselementen zu realisieren.
  • Vordach: Mit einem Vordach entscheiden Sie sich für einen kompakten und grundlegenden Schutz. Dieser ist neben Terrassen beispielsweise über einer Haustüre zu finden und soll bei einem kurzen Aufenthalt von Regen und anderen Niederschlägen schützen.
  • Terrassenüberdachung als Vordach: Mit diesen Terrassenüberdachungen gehen Sie den Mittelweg zwischen beiden genannten Lösungen. Die Überdachung ist größer als ein klassisches Vordach, ist jedoch kein vollständiges Terrassendach. Diese „halbe Variante“ bringt einige Vorteile mit sich.

Welche Vorteile bietet die Terrasse mit Vordach?

Mit der Terrassenüberdachung als Vordach entscheiden Sie sich für einen grundlegenden Schutz vor Regen und Nässe, damit Sie der Witterung beim Tritt ins Freie nicht völlig schutzlos ausgesetzt sind. Möglichkeiten zur weiteren Nutzung sind nicht ausgeschlossen, beispielsweise als Sicht- und Sonnenschutz.
Mit der Terrassenüberdachung als Vordach können Sie zudem den gesamten Ein- oder Ausgangsbereich überdachen. Schaffen Sie so einen trockenen, komfortablen Bereich beim Betreten des Hauses, für die nächste Raucherpause und vieles mehr. Durch solche Terrassenüberdachungen sind natürlich auch Ihre Pflanzen oder ein Briefkasten geschützt, wenn Sie anstelle der Terrasse das Vordach über dem Hauseingang anbringen. Gleiches gilt für Möbel, die Sie auf Ihrer Terrasse direkt an der Hauswand aufstellen.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

  1. Je nach Größe, Bauart und Bundesland benötigen Sie eine Baugenehmigung für Vordächer und Terrassenüberdachungen. Hierbei ist entscheidend, inwieweit die Terrassenüberdachung als Vordach die Optik des Gebäudes und das Gesamtbild der Nachbarschaft beeinflusst. Informieren Sie sich rechtzeitig, damit Ihre Planungen rund um Haus und Garten nicht scheitern.
  2. Beim Material Ihrer Terrassenüberdachung finden Sie auf dem Markt diverse Varianten von Holz über Polycarbonat bis zu Aluminium. Wir empfehlen Vordächer als Terrassenüberdachung aus Alu, das als Leichtmetall eine einfache Verarbeitung mit einem geringen Gewicht und einer hohen Strapazierfähigkeit verbindet. Natürlich ist eine ansprechende Kombination mit Glas, Holz und Polycarbonat möglich, je nach gewünschter Eindeckung des Daches und weiteren Sonderwünschen.
  3. Was den Platzbedarf für Ihre Terrassenüberdachung ans Vordach anbelangt, sollten Sie besonders präzise planen. Ein sehr großes Vordach, dass dennoch nicht die gesamte Terrassenfläche einnimmt, kann ästhetisch komisch wirken. Planen Sie deshalb lieber etwas kleiner und starten Sie mit der Idee, ein kompaktes Vordach für Ihre Terrasse zu bestellen.
  4. Wie auch immer Sie planen, Sicherheit und Statik sind die allerwichtigsten Kriterien für Ihre Terrassenüberdachung als Vordach. Meist lässt sich aus statistischen Gründen frühzeitig abschätzen, welche maximalen Abmessungen ein Vordach für Ihre Terrasse haben darf. Hier müssen Sie kompromissbereit sein, um Ihre Wünsche rundum Terrassenüberdachung oder Vordach zu realisieren.

Mit Profi-Hilfe zum idealen Vordach

Um die ideale Terrassenüberdachung als Vordach zu planen, stehen Ihnen die Profis von Scarabäus gerne zur Seite. Planen Sie mit unserer Hilfe Schritt für Schritt Terrassenüberdachungen, die zu Ihren baulichen Gegebenheiten, Ihren Stilwünschen und natürlich Ihrem Budget passen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.