Terrassenüberdachung Pflege

Ihr Beitrag für eine lange Lebensdauer

Ihr Terrassendach ist über Wochen und Monate hinweg einigen Strapazen ausgesetzt. Ob Regen, Schnee oder Schmutz, im Laufe der Zeit wird sich für Ihre Terrassenüberdachung eine Pflege nicht mehr hinauszögern lassen. Unser Artikel möchte Ihnen aufzeigen, wie Sie die Überdachung von Balkon oder Terrasse richtig pflegen und so zu Werterhalt und Ästhetik beitragen können.

Grundsätzlich zur Terrassenüberdachung Pflege

Mit der richtigen Reinigung und Pflege tragen Sie wesentlich dazu bei, dass Sie lange Freude an Ihrem Terrassendach behalten. Mit der richtigen Pflege sieht Ihre Überdachung nicht nur schön aus. Auch die technischen Funktionen bleiben optimal erhalten, wenn Führungsschienen und andere Komponenten nicht mit der Zeit verstauben und verschmutzen.

Wenn Sie bei Ihrer Terrassenüberdachung über Pflege nachdenken, sind mehrere Aspekte zu bedenken:

  • Je nach Modell besteht Ihre Terrassenüberdachung aus verschiedenen Materialien, die einen unterschiedlichen Pflegebedarf aufweisen. Glas, Aluminium und Kunststoff sind von ihren Eigenschaften her grundverschieden, was Sie bei der Reinigung berücksichtigen müssen.
  • Neben der Reinigung gehört auch die technische Wartung zur Pflege Ihrer Terrassenüberdachung. Durch Witterung oder Verschleiß können mit der Zeit kleine und große Teile kaputt gehen. Je schneller Sie einen eventuellen Schaden bemerken, umso einfacher und kostengünstiger lässt sich dieser beseitigen.
  • Damit Wintergarten oder Terrassenüberdachung eine Pflege erhalten, die der jeweiligen Konstruktion entspricht, sollten Sie individuelle Faktoren berücksichtigen. Ein Terrassendach an einer befahrenen Straße oder nahe einem Industriegebiet benötigt eine andere Pflege als in einem ländlichen Umfeld.

Wie oft ist bei der Terrassenüberdachung eine Pflege angebracht?

Als groben Richtwert empfiehlt es sich, einmal pro Jahreszeit Ihr Terrassendach gründlich zu pflegen und zu reinigen. Hierbei muss es nicht zu einem exakten 3-Monats-Abstand kommen. Gerade in Herbst und Winter sollten Sie einen Moment abpassen, in dem über mehrere Tage hinweg nicht mit viel Niederschlag zu rechnen ist.

Sollte Ihr Wintergarten oder Ihr Terrassendach einer starken Verschmutzung unterliegen, lohnt sich die Reinigung zweimal pro Jahreszeit. In den gleichen Abständen sollten Sie einen Blick auf die grundlegenden, technischen Funktionen des Aufbaus werfen. So verhindern Sie unerwünschte Ausfälle und übersehen keine technischen Defekte.

Pflege-Tipps zum jeweiligen Material

Elemente aus Holz

Holzelemente Ihres Terrassendachs sind auf eine Grundimprägnierung und einen Schutzanstrich angewiesen, um Wind und Wetter standzuhalten. Das abschließende Auftragen eines Öls oder einer Lasur ist wichtig, damit das Holz nicht brüchig wird. Dies trägt nicht nur zur Stabilität des Aufbaus bei, auch die natürliche Holzstruktur bei länger sichtbar.

Elemente aus Aluminium

Alu ist vergleichsweise robust, so dass Wind und Wetter wenig Einfluss nehmen. Allerdings kann das Metall mit der Zeit verschmutzen und sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Sollten sich Roststellen erkennen lassen, sind diese frühzeitig abzuschleifen und das Aluminium anschließend mit einem Schutzanstrich zu versehen.

Elemente aus Kunststoff

Bei vielen Überdachungen sind Doppelstegplatten aus Kunststoff wichtige Bestandteile, die sich wie Glas reinigen lassen. Materialien wie Plexiglas und Polycarbonat sind kratzempfindlicher. Hier lohnt es, nach der Reinigung eine Polierpaste oder ein vergleichbares Produkt aufzutragen, damit eine glatte und ansehnliche Optik erhalten bleibt.

Elemente aus Glas

Glasflächen lassen sich bei Ihrer Terrassenüberdachung reinigen, wie Sie es bei gewöhnlichen Fensterscheiben des Hauses tun. Bei Faltwänden sind Gummiteile zwischen Glas und Rahmen zu finden, die regelmäßig mit einem Gummispray oder -stift zu behandeln sind. So lässt sich verhindern, dass das Material porös wird.

Bereits beim Kauf über die Pflege nachdenken

Auch wenn das Material der Terrassenüberdachung eine Rolle bei Reinigung und Pflege spielt, wird die Instandhaltung Ihres Terrassendachs oder Wintergartens niemals kompliziert. Dennoch können Sie bereits beim Kauf überlegen, wie viel Zeit und Mühen Sie in die Pflege Ihrer Überdachung investieren möchten. Beispielsweise gibt es beim Holz unterschiedliche Arten, die einen abweichenden Pflegebedarf mit sich bringen.

Beim Thema Terrassenüberdachung und Pflege können Ihnen unsere Experten von Scarabäus ebenfalls weiterhelfen. Gerne machen wir Sie mit geeigneten Pflegemitteln vertraut, die sich für Ihr neues Terrassendach oder Ihren Wintergarten anbieten. Mit unserer fachkundigen Einschätzung können wir Ihnen außerdem einen Ratschlag geben, wie oft sich eine Dachpflege in Ihrer Wohnregion anbietet.

Jetzt mehr zur Terrassenüberdachung Pflege erfahren

Um praktische Tipps für die Pflege Ihrer Terrasse zu erhalten, sind Sie bei Scarabäus richtig. Neben der Auswahl und maßgenauen Anfertigung Ihrer Terrassenüberdachung zeigen wir Ihnen gerne, wie unkompliziert ein langjähriger Werterhalt möglich wird.