Frühjahrsputz im Wintergarten

Frühjahrsputz im Wintergarten

So machen Sie Wintergärten frühlingsfit

Frühling liegt in der Luft, die ersten Sonnenstrahlen locken. Zeit, den Wintergarten frühjahrsfit zu machen, denn ein Sonnenbad ist im geschützten Wintergarten bereits bei relativ kalten Außentemperaturen möglich. Allerdings wärmt und bestrahlt das helle Sonnenlicht nicht nur den im Liegestuhl entspannenden Wintergartenbesitzer, sondern bringt auch gnadenlos Verschmutzungen, verunreinigte Wintergarten Fenster und mögliche Schäden im Wintergarten zum Vorschein. Der ideale Monat für den Frühjahrsputz in Haus und Wintergarten ist der März, in dem der Frühling schließlich auch beginnt. Am besten nehmen Sie den Frühjahrsputz zum Anlass, Ihren Wintergarten gleichzeitig auf mögliche Frost- und Winterschäden zu überprüfen. Wintergartenverglasung, Wintergartenbeschattung und Außenreinigung; Wintergarten Pflanzen und Wintergartenmöbel: Im Gegensatz zum Hausputz reinigen Sie im Wintergarten an vielen Fronten. Bei Scarabäus erfahren Sie, worauf Sie beim Frühjahrsputz Ihres Wintergartens achten sollten.

Wintergartenverglasung

Wintergärten bestechen hauptsächlich mit ihrer Transparenz und Helligkeit, daher sollten Sie der Wintergartenverglasung Ihr besonderes Augenmerk schenken. Dies gilt sowohl für die Reinigung als auch die regelmäßige Überprüfung auf mögliche Schäden und Risse. Wer nicht über selbstreinigendes Glas verfügt, sollte sich für höher gelegene Wintergartenfenster, beispielsweise Dachfenster und Hebe-Schiebefenster, auf jeden Fall einen Fenster Abzieher mit Teleskopstange besorgen. Zur Reinigung selbst verwenden Sie am besten eine Lösung aus Wasser und Glasreiniger. Mehr über die unterschiedlichen Arten von Wintergartenfenstern erfahren Sie in unserem Blog-Beitrag Wintergartenfenster sind mehr als einfache Fenster.

Überprüfung auf Glasschäden

Bereits minimale Risse in der Wintergartenverglasung beeinträchtigen die Energiebilanz Ihres Wintergartens, daher sollten Sie die Glaselemente spätestens beim Frühjahrsputz auf ihre Unversehrtheit überprüfen. Ihrer Wärmedämmung zuliebe sollten bei Glasbruch Wintergarten Fenster und Wintergartentüren vom Spezialisten ausgetauscht werden. Im Notfall, wenn kein Fachbetrieb zur Verfügung steht, können Sie potenzielle Sprünge in der Verglasung Ihres Wintergartens notdürftig mit Kunstharzen verschließen, bei Milchglasfenstern versiegeln Sie die vorher sorgfältige gereinigte Stelle mit Silikon. Überprüfen Sie gleichzeitig Glasdichtungen, Fugen und Anschlüsse auf ihre Unversehrtheit.

Wintergartenbeschattung

Plissee, Vorhang, Jalousie oder Markise: Einmal im Jahr sollte auch die Wintergartenbeschattung einer Inspektion und Generalreinigung unterzogen werden. Rechtzeitig vor dem Beginn der heißen Jahreszeit bietet der Frühjahrsputz hierzu eine perfekte Gelegenheit. Welche Beschattungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie auf der Wintergarten Produktseite im Unterpunkt Wintergartenbeschattung: Sonnen- und Wärmeschutz als architektonisches Highlight.

Vorhänge im Wintergarten

Am einfachsten zu reinigen sind klassische Vorhänge. Die meisten Stoffe lassen sich bedenkenlos in der Waschmaschine waschen. Leichte Vorhangstoffe müssen meist gar nicht oder nur leicht gebügelt werden. Diese können Sie sofort nach dem Waschvorgang wieder aufhängen und sie im Wintergarten von selbst trocknen lassen.

Wintergarten Plissees

Obwohl ebenfalls aus Stoff, ist die Reinigung bei Wintergarten Plissees deutlich aufwendiger. So machen Sie es richtig:

  • Nachdem das Plissee im zusammengezogenen Zustand aus der Halterung entfernt wurde, geht es ab in die Duschwanne oder alternativ eine große Wasch-Schüssel. Im 30° C warmen Wasser und etwas Feinwaschmittel genießt das leicht geöffnete Faltrollo ein fünfzehnminütiges Bad zum Einweichen.
  • Danach wird es vorsichtig auseinandergezogen und zur Reinigung durch die Lauge gezogen. Achten Sie dabei bitte darauf, dass die Falten nicht geknickt werden.
  • Nach der Reinigung falten Sie das Plissee wieder zu einem Paket zusammen und drücken dadurch einen Großteil der Reinigungslauge aus dem Stoff.
  • Im Anschluss ziehen Sie das Faltrollo behutsam erneut auseinander und spülen es von oben nach unten mit einem sanften Wasserstrahl aus. Wasser und Schmutzpartikel fließen am besten ab, wenn Sie das Plissee beim Abspülen leicht schräg halten. Bei Faltrollos aus Wabenstoffen spülen Sie auch die Waben aus.
  • Wie nach der Reinigung falten Sie danach das Plissee wieder zusammen und pressen dadurch die Feuchtigkeit aus dem Stoff.
  • Danach montieren Sie das Faltrollo wieder im Wintergarten und lassen es rund zwölf Stunden im zusammengefalteten Zustand trocknen. Während der Trocknung öffnen Sie das Plissee mindestens 3 – 4 Mal, um einem Zusammenkleben vorzubeugen. Jeweils danach wird das Faltrollo wieder geschlossen. Achten Sie während dieser Zeit auf eine ausreichende Belüftung Ihres Wintergartens, um die Bildung von Kondenswasser und dadurch entstehende Flecken zu verhindern.

Jalousien in Wintergärten

Innen-Jalousien im Wintergarten lassen sich ganz einfach reinigen. Hierzu schließen Sie die Lamellen ganz und säubern mit einem Staubwedel, einem Mikrofaser- oder feuchtem Tuch vorsichtig die Vorder- und Rückseite. Alternativ können Sie im Fachhandel auch spezielle Lamellen-Reinigungsbürsten erwerben.

Wintergartenmarkisen

Im Gegensatz zu Vorhang, Plissee und Innen-Jalousie befindet sich eine Wintergartenmarkise auf der Außenseite des Wintergartens und ist daher meist deutlich verschmutzter als Innenbeschattungen. Für optimale Reinigungsergebnisse fegen Sie vor der Nass-Reinigung lose Schmutzpartikel mit einem Besen leicht von der Wintergartenmarkise. Danach spritzen Sie Ihre Markise mit klarem Wasser aus dem Gartenschlauch ab und lösen so verhärtete Schmutzteilchen. Für Schmutz, der bereits in den Markisenstoff eingedrungen ist, mischen Sie eine 5 bis 10 prozentige Lösung aus lauwarmen Wasser und Feinwaschmittel. Diese wird aufgeschäumt, auf die Markisenflecken aufgetragen und nach 15 bis 20 minütiger Einwirkzeit mit Wasser abgespült. Um Ihre Wintergartenmarkise nicht zu schädigen, vermeiden Sie die Benutzung von Bürsten und Hochdruckreinigern. Damit Stockflecken und Schimmel gar nicht erst entstehen können, sollten Sie die gereinigte Markise bitte erst einfahren, wenn diese völlig getrocknet ist.

Außenreinigung des Wintergartens

Neben der Innenreinigung Ihres Wintergartens sollten Sie im Frühjahr auch die Wintergarten-Außenseite einer Generalreinigung unterziehen. Neben Schmutz und Vogelkot bilden sich an den Rändern und Ecken der Glaselemente und auf der Isolierung häufig Moose, welche die Schönheit Ihres Wintergartens schmälern und unter Umständen auch die Dichtigkeit negativ beeinflussen können. Wie bei der Markisenreinigung sollten Sie allerdings bei den Kunststoffelementen auf starke Reinigungsmittel verzichten, um diese nicht zu schädigen.

Wintergarten Pflanzen

In den meisten Wintergärten überwintern zusätzlich zur dauerhaften Begrünung zahleiche Pflanzen, die in der frostfreien Zeit endlich wieder in den Garten oder auf die Terrasse dürfen. Zuvor sollten sie allerdings ebenso wie die im Wintergarten verbleibenden Pflanzen auf Schädlinge überprüft werden. Schnecken, Spinnmilben, Läuse & Co haben keine Überlebenschance, wenn sie mit einem geeigneten Schädlingsmittel bekämpft werden. Auf diese Weise schützen Sie die jungen Knospen und verhindern eine Verbreitung der Schädlinge. Sicherheitshalber sollten Sie auch die Blumenerde wechseln und robuste Pflanzen nach der Schädlingsbeseitigung vorsichtig und sorgfältig abduschen, um auch besonders resistente Tierchen zu entfernen.

Unabhängig von einem möglichen Schädlingsbefall freuen sich Topf- und Kübelpflanzen über einen größeren Blumentopf und neue Blumenerde. Ganz besonders wohl fühlen sich Ihre Wintergarten Pflanzen, wenn sie zusätzliche Wachstums-Power durch einen geeigneten Dünger erhalten. Entfernen Sie ebenso vertrocknete Zweige und Blätter, denn dadurch stärken Sie die Lebenskraft Ihrer grünen Lieblinge.

Wintergartenmöbel

Falls Sie Ihre Terrassenmöbel in den kalten Monaten im Wintergarten untergebracht haben, sollten Sie diese vor der beginnenden Gartensaison optimal vor Witterungseinflüssen schützen. Empfindliche Holzmöbel erhalten neuen Glanz, wenn die Oberflächen abgeschliffen und danach mit Öl, Lack oder Wachs poliert werden. Durch hochwertige Holz- und Möbelöle wird das Holz nicht nur gereinigt, sondern erhält gleichzeitig eine Verjüngungskur. Ebenso wird das Eindringen von Staub und Bakterien minimiert.

Schäden im Wintergarten

Sie haben beim Frühjahrsputz Schäden in den Glaselementen oder dem Boden Ihres Wintergartens gefunden? Der Sicherheit zuliebe sollten Sie auf do it yourself verzichten und einen Fachmann zu Rate ziehen. Schicken Sie uns eine Mail an anfrage@scarabaeus-wintergarten.de. Wir begutachten und reparieren den Schaden gerne vor Ort.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.