Wintergarten Fenster sind mehr als einfache Fenster

Wintergarten Fenster sind mehr als einfache Fenster

Gläserne Multitalente in Sachen Optik, Wärmedämmung & Sicherheit

Wintergärten sind Wohlfühloasen aus Glas und dienen als Fenster zur Natur. Bei keinem anderen Bauvorhaben spielt Glas eine so wichtige Rolle wie beim Bau eines Wintergartens. Verglasung und Wintergartenfenster bilden das Fundament für Wärmedämmung, Sicherheit und Optik Ihres Wintergartens und sollten daher mit Bedacht gewählt werden. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie bei Scarabäus.

Welche Arten von Wintergartenfenstern gibt es?

Ähnlich wie für ein Haus gibt es auch für einen Wintergarten unterschiedliche Fensterelemente, die sich in Aussehen, Lage und Funktionalität unterscheiden:

  • Herkömmliche Wintergarten Fenster besitzen einen Blendrahmen mit einem oder mehreren Flügelrahmen. Der Blendrahmen ist dabei mit der Wintergartenaußenwand verbunden, die Flügelrahmen können geöffnet werden.
  • Lamellenfenster im Wintergarten besitzen einen festen Flügel, die Verglasung besteht aus einzelnen Lamellen, die sehr fein einstellbar sind. Durch kleine Glaseinheiten ist je nach Bedarf auch eine dauerhafte Belüftung möglich, ohne den Wintergarten zu sehr auszukühlen oder durch offen stehende Fensterflügel Platz zu verschenken. Durch ihre kleinen Glasflächen senken Lamellenfenster Einbruchs- und Unfallrisiko.
  • Dachfenster im Wintergarten werden im Dach des Wintergartens eingebaut und ermöglichen das Entweichen warmer aufsteigender Luft im oberen Teil des Wintergartens und dadurch zugleich eine gute Luftzirkulation.
  • Hebe-Schiebe-Fenster werden ähnlich wie Dachfenster in das Wintergartendach eingebaut und gewährleisten damit eine effiziente Luftzirkulation. Das Besondere an Hebe-Schiebe-Fenstern ist der enge Verbund mit der Dachkonstruktion des Wintergartens. Im Vergleich zum Dachfenster liegen geöffnete Hebe-Schiebe-Fenster nur geringfügig über dem Wintergartendach. Aufgrund ihrer exponierten Lage ist es sinnvoll, bei Hebe-Schiebe-Fenstern und Dachfenstern über eine automatische Steuerung nachzudenken. Das Öffnen und Schließen der Wintergarten Fenster wird dadurch deutlich einfacher.

Wie putzt man Wintergartenfenster?

Eine Reinigung der Wintergartenfenster per Hand ist – je nach Fensterart – teilweise eher schwer möglich. Am einfachsten lassen sich die kleinen Glaseinheiten von Lamellenfenstern reinigen. Bei Dachfenstern und Hebe-Schiebe-Fenstern muss die Reinigung auf einer Leiter über Kopf erfolgen. Eine deutlich einfachere Variante sind Wintergarten Fenster mit Selbstreinigungsfunktion. Hier spricht man auch von Hydrophilie bzw. hydrophilen Fenstern. Im Vergleich zum handelsüblichen Glas wird hydrophiles Glas auf seiner Oberfläche mit einer speziellen Beschichtung versehen, die das Festsetzen von Schmutzpartikeln weitestgehend verhindert. Verunreinigungen werden bei Niederschlag durch das herunterlaufende Regenwasser abgespült.

Was tun, wenn Wintergarten Fenster undicht sind?

Grundsätzlich – und das gilt nicht nur für die Wintergarten Fenster, sondern die gesamte Verglasung – sollten alle Glasflächen regelmäßig auf Schäden überprüft werden. Ebenso benötigen Glasdichtungen, Fugen und Anschlüsse eine kontinuierliche Begutachtung. Um die Wintergartendämmung nicht zu beeinträchtigen, müssen Fenster und Türen bei Glasbruch vom Fachmann ausgetauscht werden. Von Do-it-yourself ist eher abzuraten, um Schäden durch unsachgemäße Reparaturen zu verhindern.

Sollte eine schnelle Reparatur notwendig und kein Fachbetrieb auf die Schnelle verfügbar sein, ist es möglich, Risse in der Wintergartenverglasung provisorisch mit bestimmten Kunstharzen zu verschließen. Risse in Milchglasfenstern können vorübergehend mit Silikon versiegelt werden. Damit die Silikonversiegelung hält, sollte die defekte Stelle allerdings vorab gereinigt und von Fett befreit werden.

Brauchen Wintergärten Schallschutz-Fenster?

Ob Schallschutz für die Wintergartenverglasung notwendig ist, hängt in erster Linie von der Lärmempfindlichkeit des Wintergartenbesitzers ab. Empfehlenswert ist schallgedämmtes Glas aber auf jeden Fall, wenn der Wintergarten in unmittelbarer Nähe stark befahrener Straßen oder anderer Lärmquellen gelegen ist. In diesem Fall dämmen spezielle Scheibenstrukturen den Schall deutlich besser als handelsübliches Isolierglas.

Was sind isolierende Wintergarten Fenster?

Isolierende Wintergartenfenster bestehen aus zwei oder drei verbundenen Glasscheiben, die durch Abstandhalter und einem Dichtmaterial verbunden sind. Der Abstandhalter verfügt über einen mit Trocknungsmitteln ausgestatteten Hohlraum, der die Luftfeuchtigkeit im Scheibenzwischenraum bindet und so das Schwitzen und Beschlagen der Fenster verhindert. Im luftdichten Zwischenraum der einzelnen Glasscheiben befindet sich ein füllendes Gas, beispielsweise aus Luft oder einem Edelgas-Luft-Gemisch. Grundsätzlich gilt, je größer der Scheibenabstand, desto größer ist auch die Isolierung des Fensterglases. Da die Wintergartenverglasung eine große Rolle bei der Wärmedämmung Ihres Wintergartens spielt und den Heizkostenverbrauch beträchtlich senken kann, sollte bei der gesamten Verglasung, d. h. auch bei den Fenstern des Wintergartens, nicht am Preis gespart werden. Die Ausgaben für ein gut gedämmtes, isolierendes Glas amortisieren sich bereits nach relativ kurzer Zeit und Sie genießen auch im Winter stets behagliches Klima in Ihrem Wohnwintergarten.

Gibt es Sichtschutzfolien für Fenster und Verglasung von Wintergärten?

Spiegelfolien für die Wintergartenverglasung ermöglichen freie Aussicht ins Grüne, schirmen aber den Wintergarten durch ihren Spiegeleffekt vor unterwünschten Blicken ab. Die einzigen Nachteile dabei sind, dass der Wintergarten meistens durch das Anbringen von Spiegelfolien innen etwas dunkler wird und der Sichtschutz bei Dunkelheit und Kunstlicht in der Regel nicht mehr gewährleistet ist.

Was ist von Gardinen im Wintergarten zu halten?

Grundsätzlich können im Wintergarten wie auch in jedem anderen Raum Gardinen angebracht werden. Sie dienen als Sichtschutz vor neugierigen Blicken und sind eine günstige Möglichkeit, um Glaswände vor Kälte zu schützen. Gerade in den kalten Monaten sparen dicke Vorhänge, die am Abend vor Fenster und Verglasung des Wintergartens gezogen werden, einen Großteil an Heizkosten. Andererseits zeichnen sich Wintergärten gerade durch ihre Transparenz und Helligkeit aus und verlieren durch angebrachte Wintergartenvorhänge einen Großteil ihres Charmes. Leichte Vorhänge und Plissees wirken optisch zwar besser als dicke Vorhänge, bieten aber nur einen äußerst geringen Sicht- und Wärmeschutz. Die Entscheidung für oder gegen Gardinen im Wintergarten hängt also in erster Linie von der Einstellung des Wintergartenbesitzers ab.

Lust auf ein grünes Gartenzimmer?

Sie prüfen bereits seit längerer Zeit das Für und Wider eines Wintergartens? Sie haben unbeantwortete Fragen oder auch Probleme mit einem bereits vorhandenen Wintergarten? Wir von Scarabäus helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns doch einfach an: +49 341 2132852 oder schicken uns eine Mail an anfrage@scarabaeus-wintergarten.de.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.