Terrassen­über­dachung über Eck – alle Infos zum speziellen Format

terrassenueberdachung-ueber-eck

Ihre Terrasse verläuft entlang zweier Hausfassaden, die Sie über Eck überdachen möchten? Mit einem Terrassendach über Eck lässt sich dieser Wunsch mühelos erfüllen. In klassischer L-Form oder als Winkelbau konstruiert, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten hierzu. Wir erklären Ihnen, welche Konstruktionen zu Ihnen passt und wann Sie eine Baugenehmigung benötigen.

Was ist eine Terrassen­überdachung über Eck?

Bei dieser Konstruktion wird Ihr Terrassendach über die Ecke des Hauses hinweg montiert. Üblich ist, dass bei dieser Terrassenüberdachung neben den gängigen Pfosten zusätzliche Eckpfosten zu montieren sind. Die Konstruktion ist stets individuell auf Ihr Haus und die Größe Ihrer Terrasse und den Gegebenheiten im Außenbereich abzustimmen.

Welche Materialien bieten sich für die Überdachung ums Eck an?

Als Fachbetrieb raten wir unseren Kunden zu einem der drei Materialien, die Sie für Ihre Terrassenüberdachung über Eck nutzen sollten:

Aluminium in Kombination mit Glas

Das robuste Leichtmetall ist besonders wetterbeständig. Liegt Ihre Terrasse an der Wetterseite des Hauses oder wohnen Sie in einer regenreichen Region, ist Alu für die Terrassenkonstruktion eine gute Wahl. Eine be­sonders beliebte Kom­bi­nation stellt ein licht­durch­flutetes Glasdach dar. Diese Zu­sammen­stellung ist für eine helle Atmosphäre auf der Terrasse beliebt, sollte jedoch mit einer guten Beschat­tungs­lösung kombiniert werden.

Holz

Holz schätzen Eigentümer durch die natürliche Optik, die zum Charme des Gartens oder einem nachhaltigen Wohnkonzept passt. Im Vergleich zu einer Überdachung aus Aluminium ist Holz jedoch weniger witterungs­beständig und pflegeintensiver.

Terrassen­überdachung über Eck – Vor- & Nachteile

Mit einem Terrassen­dach über Eck haben Sie alle Freiheiten, sonnige und schattige Bereiche auf Ihrer Terrasse zu schaffen. Durch die winkelförmige Über­dachung lässt sich der vorhandene Platz in Ihrem Außen­bereich besser nutzen, wobei Sie alle Freiheiten bei der indivi­duellen Gestaltung genießen. Sie können sogar den Eingangsbereich mit ins Konzept einbeziehen und so eine durchgängige, wirkungsvolle Überdachung schaffen.

Ein wesentlicher Nachteil der Terrassen­überdachung ums Eck sind die erhöhten Anforderungen an die Statik. Hier ist rechtzeitig zu prüfen, ob eine Umsetzung überhaupt zur eigenen Immobilie passt. Durch die individuelle Planung und Umsetzung der Eck-Terrassenüberdachung ist die Lösung zudem etwas kostspieliger als bei einem Standardmodell.

Muss ich eine Baugenehmigung beantragen?

Ob Sie für die spezielle Terrassen­überdachung eine Baugenehmigung benötigen oder nicht, hängt von der jeweiligen Konstruktion ab. Die Terrassen­überdachung über Eck kann beispielsweise einem Nachbar­grund­stück sehr nahe­kommen oder die gesamte Optik Ihrer Immobilie verändern.

Klären Sie auf jeden Fall rechtzeitig mit dem Bauamt Ihrer Stadt oder Gemeinde ab, ob eine Genehmi­gungs­pflicht für Ihre Pläne vorliegt. Im Idealfall legen Sie die entsprechenden Unterlagen bereits in der Planungsphase vor, damit Sie nicht teuer für eine Fehlplanung zahlen müssen.

Mit Profihilfe zur idealen Terrassen­überdachung über Eck

Sie möchten Ihr Terrassendach über Eck von Anfang an verlässlich und professionell planen? Gerne helfen wir Ihnen, die passende Terrassen­überdachung über Eck zu konstruieren, an der Sie dauerhaft Ihre Freude haben werden. Dazu können Sie ganz einfach, schnell und unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.