Eine Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden

Wellness-Oase Wintergarten - Scarabäus: Der Wintergartenladen

So schaffen Sie ideale Wellness-Voraussetzungen

Ob schlechtes Wetter, Stress im Beruf und Alltag oder einfach der Wunsch nach Entschleunigung: Immer mehr Menschen nutzen einen Kurzurlaub mit einer Extraportion „Wellness“ zur Erholung und Entspannung. Doch leider beschränkt sich dieser Wohlfühlurlaub auf nur wenige Tage im Jahr. Wäre es nicht verlockend, einen eigenen Wellnessraum als Spa-Bereich in den eigenen vier Wänden einzurichten? Einen Ort, an dem man tagtäglich Körper, Geis und Seele in Einklang bringen kann? Diese Vorstellung muss kein Traum bleiben. Wir zeigen Ihnen, mit welch einfachen Mitteln Sie Ihren Wintergarten in eine Wellness-Oase verwandeln können.

Ein heißer Tipp: Die Wintergarten-Sauna

Aus gutem Grund gilt der Besuch von Saunen für viele als der Inbegriff von Wellness. Schließlich hat regelmäßiges Saunieren eine Vielzahl positiver Effekte für Körper und Geist. Zum einen regt die große Hitze den Stoffwechsel an und sorgt für eine kräftige Durchblutung der Haut. Zusätzlich sollen durch das das Schwitzen Giftstoffe, die sich im Körper anlagern können, abtransportiert werden. Leider erfüllen nicht alle Wintergärten die Voraussetzungen für eine Sauna. Beispielsweise für einen Anschluss des Sauna-Ofens. Eine tolle, günstige Alternative sind mobile Sitzsaunen. Diese gleichen einem Zelt-Dampfbad bzw. kleinen Saunakabinen und sind in wenigen Minuten aufgebaut. Oftmals verfügen Sitzsaunen über Öffnungen für Kopf und Hände, wodurch Sie während eines Saunagangs sogar lesen können.

Entspannung pur im Massagesessel

Verspannungen am Körper sind häufig ein Resultat von alltäglichem Stress. Zur Entspannung der Muskeln bietet sich eine wohltuende Massage an. Heute ist es nicht einmal notwendig, hierfür einen Termin beim Fachmann zu vereinbaren. Moderne Massagesessel sind technisch so ausgereift, dass sie einer professionellen Massage kaum noch nachstehen. Darüber hinaus haben sie den Vorteil, dass Sie tagtäglich darin entspannen können, ohne das Haus verlassen zu müssen. Ohne Termin- und Zeitdruck können Sie in Ihrem Wellnessraum im Warmen sitzen und Ihre Massage genießen solange Sie es möchten. Falls bereits gewöhnliche Sessel in Ihrem Wintergarten vorhanden sind, können diese mit einer Massageauflage günstig zu einem Massagesessel umfunktioniert werden. Die Funktionen dieser Auflagen sind sehr ähnlich zu einem vollwertigen Massagesessel und lassen sich bei Nichtbenutzung einfach verstauen.

Fußbad & Whirlpool als Wellness Highlights

Eine Fußmassage kann nach einem langen Tag in unbequemen Schuhwerk eine wahre Wohltat sein. Aktuelle Fußmassagebäder stimulieren über spezielle Noppen die Fußreflexzonen und erzeugen beim Massieren einen angenehmen Whirlpool-Effekt. Als Spartipp empfiehlt sich ein herkömmliches Fußbad, welches durch die Hinzugabe von Ölen und Salzen sehr pflegend und wohltuend zur Haut ist. Falls Sie über den notwendigen Platz verfügen und weitere Voraussetzungen wie eine ausreichende Belüftung und Bodenbelastung gegeben sind, können Sie mit einem Whirlpool eine echtes Wellness-Highlight setzen. Da es bei der Installation allerdings einiges zu beachten gilt, sollten Sie Ihre Möglichkeiten vorab überprüfen lassen.

Behagliche Wohlfühlatmosphäre mit Elektrokamin

Für mehr Behaglichkeit im Wintergarten und ein ausgiebiges Wellness-Feeling kann ein Elektrokamin sorgen. Im Gegensatz zum klassischen Kamin produziert dieser weder Rauch noch Hitze, sorgt mit lodernden Flammen und glühenden Kohlen aber dennoch für eine besonders wohlig-warme Atmosphäre. Elektrokamine können darüber hinaus ohne große Umbauarbeiten oder Genehmigung installiert werden. Sie benötigen lediglich einen Netzanschluss, um echtes Spa-Ambiente im Wintergarten genießen zu können.

Wohlfühl-Accessoires zur Abrundung Ihrer Wellness-Oase

Selbst kleine Accessoires können zu wahren Freuden für die Sinne werden. Besonders wohltuend für das Auge sind Tageslichtlampen, welche das Farbspektrum von mittäglichem Sonnenlicht simulieren. Gerade in der dunklen Jahreszeit kann eine Tageslichtlampe den Mangel an natürlichem Sonnenlicht ausgleichen und positiv auf Geist und Körper wirken. Ein weiterer Geheimtipp zur Entspannung sind Zimmerbrunnen aus Fernost. Diese werden in der chinesischen Harmonielehre des Feng-Shui eingesetzt, um harmonisierend auf die Umgebung des Menschen einzuwirken. Ein Zimmerbrunnen sorgt für ein gesundes Raumklima, indem er die Luft befeuchtet, und wirkt durch das leise Plätschern des Wassers sehr beruhigend. Zusätzliche Wohlfühlkomponenten sind Teppiche, die das Barfußlaufen erleichtern und eine angenehmere Bodentemperatur erzeugen. Unser Tipp sind Teppiche aus Naturfasern, wie beispielsweise Schurwolle oder Sisal. Letztere werden aus der Sisal-Agave gewonnen und eigenen sich somit auch für Menschen, die auf Produkte tierischer Herkunft verzichten möchten.

Schritt für Schritt zur Wellness-Oase

Sie sehen, dass Sie Ihren Wintergarten mit einfachen Tricks in Ihre ganz persönliche Wellness-Oase verwandeln können. Damit Sie sich in Ihrem Wintergarten so richtig wohlfühlen können, sind Optik und Haptik der Materialien entscheidend. Zudem gilt es einige Punkte zu beachten, gerade wenn Sie eine Sauna oder einen Whirlpool in Ihrem Wintergarten installieren möchten. Falls Sie Fragen zur Verwirklichung haben, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Senden Sie uns doch einfach eine Nachricht und teilen uns Ihre Vorstellung mit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.